2. Platz im BPW der Region 10

Die Sheet Cast Technologies GmbH hat in der Planungsregion 10 - Ingolstadt und die Landkreise Eichstätt, Pfaffenhofen a.d.Ilm und Neuburg-Schrobenhausen - mit Ihrer Leichtbau-Verbundbremsscheibe - den 2. Platz gewonnen.

Die Sieger des BPW der Region 10

Kreative Gründerteams mit unternehmerischer Initiative haben es leicht in der Region lngolstadt, wie aktuelle Gründerrankings zeigen. Der regionale Business Plan Wettbewerb bpw10, der in dieser Runde sein zehnjähriges Bestehen feiert, leistet im regionalen Gründungsnetzwerk einen wichtigen Beitrag. An der Hochschule für angewandte Wissenschaften in lngolstadt liegt die Koordination des Wettbewerbs bei Prof. Dr. Robert G. Wittmann und Frau Nicole Schwer.

Finanziert werden die Aktivitäten von Anfang an durch die Sparkasse lngolstadt, die regionalen Volksbanken und Raiffeisenbanken, die Wirtschaftsforderung der Stadt lngolstadt sowie durch den Freistaat über die MBPW GmbH.

Bei der Prämierung des bpw10 2009 Ende April gratulierte Dr. Alfred Lehmann, Oberbürgermeister der Stadt lngolstadt, den Teilnehmern und Siegern herzlich. ,,Wir wollen mit dem Unterstützungsangebot des bpw10 unternehmerisches Denken und Handeln verankern und Unternehmertum entfesseln", so Professor Dr. Robert G. Wittmann. Ziel ist es, die für eine erfolgreiche Gründung erforderlichen Unternehmerkompetenzen mit einem breiten Leistungsspektrum zur Verfügung zu stellen - von Gründerseminaren bis hin zum Einzelcoaching. Der bpw10 eröffnet insbesondere auch den Zugang zu möglichen Partnern der Gründerszene - von potenziellen Kunden bis hin zu finanzstarken lnvestoren. Die Kooperation mit der MBPW GmbH bietet zusätzlich die Chance, das Leistungsspektrum des Münchener Wettbewerbs mit zu nutzen und die ldeen in die Stufen 2 und 3 des MBPW einzubringen. ,,Was zählt ist der nachhaltige Erfolg", so Nicole Schwer. Seit Beginn des Wettbewerbs wurden rund 400 Gründerteams betreut. Nachweislich wurden von diesen Unternehmen rund 250 Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Die lnvestition in Gründerförderung generiert damit auch für das Gemeinwesen einen positiven ,,Return on lnvestment."

Holger lathwesen und Karlheinz Herzog bei der Preisverleihung2. Platz: Sheet Cast Technologies GmbH - Leichtbau-Verbundbremsscheibe (SC-Disc)

Konzept zur Produktion einer Leichtbaubremsscheibe durch die Kombination von Gussmaterial und Stahleinlegern.
Das Eigengewicht der Bremsscheiben wird bei gleichem Wirkungsgrad reduziert, damit sinkt der CO2-Ausstoß eines Fahrzeugs.

Team: Kalrheinz Herzog und Holger Lathwesen

Branche: Automotive

Herkunkt: Ingolstadt

 

Quelle: Ideas Business Support (IBS) - Ausgabe Nr. 3 Juni 2009

Karriere bei Sheet Cast

Karriere bei Sheet Cast

Forschungsprojekte

Um unsere Webseite optimal zu präsentieren, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu. Näheres hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk